• 30.09.2017 Treffen

    Rückblick Exkursion zur Hoegne

    Auf der Fahrt zum Regionalgruppentreffen an der Hoegne herrschten wunderbare Nebelstimmungen in der Eifel...

    Entsprechend groß waren die Erwartungen für die Fotobedingungen an diesem Tag. Pünktlich mit dem Eintreffen an der Pont de Belleheid verschwanden die letzten Nebelreste und für den Rest des Tages hatten wir strahlende Sonne und nur wenige Wolken am Himmel. Dafür umso mehr Lichtreflexe in den zahlreichen Strudeln im Wasser.

    Trotzdem starteten 16 Teilnehmer mit guter Laune ihren Fototag an der Hoegne. Wenn auch manchmal die Gespräche über den richtigen Einsatz von Filtern intensiver waren, als die fotografischen Aktivitäten. Die Mittagspause nutzten einige Mitglieder der RG-Gruppe zur Aufbesserung ihrer Französischkenntnisse. Schließlich waren wir in Belgien in einem Restaurant mit französischer Speisekarte. Vielleicht war dies ein Grund dafür, dass viele Hamburger bestellten. Nach einer kurzen Fahrt zur Pont du Centenaire fotografierten mehrere Teilnehmer am Nachmittag noch im oberen Abschnitt der Hoegne. Auch wenn dieser Fluss an Wochenenden das Ziel für viele Wanderer ist, hat sich unser Fototag an der Hoegne wieder einmal gelohnt. Nicht zuletzt auch wegen der interessanten Gespräche.
    (Text - Bernd Liedtke / Foto - Tobias Kuhl)